Alberschwende - RW Rankweil 1 : 2

Auf einem, aufgrund des Regens, fast irregulärem Spielfeld entwickelte sich trotzdem eine von beiden Seiten recht ansprechend geführte Partie.


Die erste halbe Stunde stand ganz im Zeichen unserer Jungs, die sich immer wieder durch die Abwehrreihen der Alberschwender kombinierten, und so auch den Führungstreffer, nach schöner Vorarbeit von Timo Wölbitsch, durch Matthias Flatz erzielen konnten. Bei besserer Chancenauswertung wäre auch eine höhere Führung möglich gewesen. Gegen Ende der 1. Halbzeit und Anfang der 2. Halbzeit kam Alberschwende immer besser ins Spiel und es entwickelte sich, auf dem tiefen Boden ein offener Schlagabtausch. In dieser Phase fiel auch der Ausgleichstreffer durch den eingewechselten Esref Demircan und die Partie droht zu Gunsten der Alberschwender zu kippen. Unser Team kämpft sich aber ins Spiel zurück und nach einer schönen Einzelleistung durchThomas Beck konnte die Führung wieder hergestellt werden.
In der Schlussphase warf Alberschwende noch einmal  alles noch vorne und so ergaben sich für unser Team noch die eine oder andere Konterchance, die aber alle ungenutzt blieben.

Nach dem Schlusspfiff durch den guten Schiedsrichter Karagic, war unseren Jungs die Erleichterung deutlich anzumerken. Nun gilt es an diesen Erfolg anzuknüpfen und im nächsten Heimspiel unserem Heimpublikum den ersten Heimsieg zu schenken und damit den Anschluss an das hintere Mittelfeld der Vorarlbergliga zu schaffen.

Torschützen:  Matthias Flatz, Thomas Beck für Rankweil; Esref Demircan für Alberschwende

Weitere Informationen...