FC Höchst - RW Rankweil 3 : 3

RW Rankweil startet abermals fulminant in die Partie. In der 7. Min lenkt ein Höchster Spieler den Ball nach einer Ecke von Simon Eiler unglücklich per Kopf ins eigene Tor. In weiterer Folge erarbeitet sich RW ein Übergewicht im Mittelfeld und nach einem perfekten Spielzug und einem wunderschönen Pass in die Tiefe durch Fabian Koch schiebt Timo Wölbitsch den Ball sicher zum 2:0 ins Tor. Leider gibt diese Führung keine Sicherheit, im Gegenteil, RW Rankweil verliert zunehmends die Ordnung in der Defensive und der FC Höchst kommt durch einen schnell vorgetragenen Angriff über rechts und genauem Pass in die Mitte zum Anschlusstreffer. Der Ausgleich ist mehr oder weniger eine Kopie des Anschlusstreffers.


Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine. Der FC Höchst übernimmt das Kommando und erarbeitet sich sehenswerte Chancen, welche jedoch alle durch den überragenden Markus Breuss vereitelt werden. Ab der 70.Min scheinen beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden zu sein. Jedoch nicht der eingewechselte Martin Prentner, der auf der rechten Seite an der Höchster Abwehr vorbei marschiert und ideal auf Daniel Preradovic spielt. Dieser erzielt das 3:2 und weckt damit die Hoffnung auf weitere 3 Punkte im Abstiegskampf. Diese Hoffnung währt jedoch nicht lange, da der FC Höchst im direkten Gegenzug den abermaligen Ausgleich erzielt.

Fazit: 1-3-1-3-1, die Frühjahrsbilanz kann sich bisher sehen lassen. Zwar befindet sich RW Rankweil immer noch am vorletzten Platz, jedoch ist das Mittelfeld in der Tabelle inzwischen auf Schlagdistanz gerückt.