Zima FC Langenegg - Rot Weiss Rankweil 4 : 4

In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit, in der sich beide Mannschaften mehr oder weniger im Mittelfeld neutralisierten ging Langenegg durch einen sehenswerten Freistoss durch Patrick Maldoner mit 1:0 in Führung..


In der zweiten Halbzeit änderte sich bis zur 72. Spielminute am Spielgeschehen nicht viel. Man hatte zwar eine leichte Feldüberlegenheit, konnte aber auch keine zwingenden Torchancen herausarbeiten. Von dieser 72. Spielminute an entwickelte sich aber ein wahrer Krimi der an Spannung kaum zu überbieten war.
72 Minute-Traumtor von Marvin Lins-Weitschuss von ca. 30m genau ins Kreuzeck 1:1

76 Minute- wiederum Führung Langenegg - Torschütze Patrick Maldoner

79 Minute-Volleytor von Andreas Schwendinger nach einem Eckball 2:2

81. Minute- wieder war Patrick Maldoner zur Stelle und es stand 3:2

85. Minute-Sehr harte Elfmeterentscheidung für Langenegg ? Patrick Maldoner verwandelt sicher zum 4:2 für Langenegg 4:2

Wer nun dachte das Spiel sei gelaufen (was sicher einige waren) sah sich gewaltig getäuscht. Unsere Mannschaft hat absolut Moral gezeigt und weiter mit Druck und viel Einsatz nach vorne gespielt.

89.Minute-Traumpass von Fabian Koch auf Andreas Schwendinger der trocken ins lange Eck traf 4:3

93 Minute-nach einem Eckball traf Daniel Hueller zum vielumjubelten Ausgleichstreffer 4:4, was zugleich den sicheren Ligaverbleib bedeutete.
 
Fazit: Viel Moral gezeigt, unter dem Motto "Aufgegeben wird maximal ein Brief" - Grosses Kompliment !!!

Torschützen: Patrick Maldoner 4 mal für Langenegg; Andreas Schwendinger 2 mal, Marvin Lins und Daniel Hueller für Rankweil