RW Ranweil verschenkt Punkt gegen starke Bregenzer

600 Zuschauer auf der Gastra sehen bei schönstem Sommerwetter ein abwechslungsreiches Match.


Beide Mannschaften beginnen hektisch. Ab der 20min nehmen die Gäste das Heft in die Hand und haben das Spiel klar in der Hand. In dieser Phase kann unsere Mannschaft nur mehr reagieren und hat in der Defensive alle Hände voll zu tun. In der 35min ist es dann soweit, durch eine sehenswerte Einzelaktion auf der rechten Seite und einen sehenswerten und leider unhaltbaren Weitschuss erzielen die Gäste das 0:1.

 Trainer Erik Regtop reaigert und wechselt Timo Wölbitsch und Matthias Flatz ein. Die spielerische Überlegenheit der Gäste ist damit vorerst beendet und die Partie gestaltet sich durchaus offen. In dieser Phase gibt es Chancen auf beiden Seiten. Höhepunkt sind ein verschossenerer Elfer der Gäste und ein Lattenknaller von Simon Eiler.

Hlabzeitstant: 0:1

Die Gäste kommen mit mehr Schwung aus der Kabine, jedoch bleibt es nur bei einer spielerischen Überlegenheit ohne wirklich große Torchancen. Mit Fortdauer des Spiels muss unsere Mannschaft immer mehr riskieren und ab der 60min ergeben sich aus dieser "Taktikänderung" auch zahlreiche gute Chancen. Alleine Fabian Koch hatte den Ausgleich mehrmals am Fuß, konnte jedoch leider nicht "netzen". Es bleibt beim 0:1, obwohl sich unsere Mannschaft aufgrund der letzten 30min einen Punkt verdient hätte.

 Fazit: nach drei Spieltagen - 3, 1, 0 - im Mittelfeld der Tabelle, es scheint, dass wir in dieser Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben werden.

 

 www.fussballoesterreich.at/1795215/Rankweil-vs-Bregenz-SWshow=bericht