Auf Top folgt Flop, enttäuschende Leistung unserer Ersten in Nenzing

Nach dem sehr starken Spiel gegen Langenegg am vorigen Wochenende haben die zahlreichen und zuversichtlichen RW Fans im Auswärtsspiel gegen Nenzing erkennen müssen, dass spielerische und kämpferische Konstanz keine Selbstverständlichkeit zu sein scheint.


Die Heimmannschaft beginnt sehr engagiert und bereits in der 5.min fällt durch einen schönen Angriff das 1:0. Unsere RW Elf erholt sich und kurz darauf fällt durch einen direkt verwandelten Freistoß der Ausgleich. In weiterer Folge bekommen die Zuschauer ein abwechslungsreiches Spiel zu sehen, ohne, dass jedoch weitere Tore erzielt werden.

Nenzing kommt wiederum konzentrierter auf das Spielfeld und erzielt in der 51. min den erneuten Führungstreffer. Dann wird es turbulent, ein Doppelschlag dezimiert die Nenzinger Elf, welche somit die restlichen 30min zu Neunt absolvieren müssen. Unsere RW Elf schafft es in weiterer Folge nicht, die zahlenmäßige Überlegenheit auszunutzen. Besonders enttäuschend, dass in dieser Phase weder Chancen noch ein spielerisches Übergewicht erarbeitet werden konnte.

 Schlussendlich muss fairerweise gesagt werden, dass die Niederlage verdient ist und unverständlicherweise in keiner Phase an die Leistungen der Vorwochen angeschlossen werden konnte.

 Fazit: Die Chance, sich im vorderen Drittel der Tabelle festzusetzen, wurde leichtfertig vertan. Nun befinden wir uns wieder im Mittelfeld, nur zwei Punkte vor den Abstiegsplätzen.

Die beiden folgenden Heimspiele werden wohl richtungsweisend sein, ob das Thema Abstiegskampf wieder ein Thema sein wird, oder ob wir uns vorzeitig von dem unteren Tabellendrittel etwas absetzen können.

 www.vfv.at