RW-Ladies: Derby-Sieg in letzter Minute

Wow, war das ein Derby! Fünf Tore, packende Zweikämpfe und gutes technisches Niveau trotz der Hitze. Die RW-Landies starteten furios. Sie drängten die Heimmannschaft sofort in die Defensive und so stand es nach einer Viertel Stunde durch Tore von Laura Wagner (nach schöner Vorarbeit von Eileen Campbell) und Veronika Dobler 0 : 2. Erst der Anschlusstreffer durch die Venezuleanische Teamkapitänin brachte die Ranklerinnen aus dem Konzept und nach einem Freistoßtor von Verena Müller war der Zweitorerückstand egalisiert.


Laura Wagner schoss das wichtige erste Tor für Rankweil.

In der zweiten Halbzeit nahmen die Vorderländerinnen das Spielgeschehen in die Hand, aber die Ranklerinnen hielten mit enormen Einsatz den Ball vom eigenen Tor weitestgehend frei. Der Rest blieb eine Beute von der Torfrau, die ihren Kasten mit Unterstützung der Verteidigung in der zweiten Halbzeit rein hielt. Und dann die 89. Minute. Nach einem Freistoß am Strafraumeck platzierte Veronika Vonbrül den Ball hoch in die Kreuzecke. Die Torfrau konnte den Ball auf Grund der tiefstehenden Sonne nicht bändigen, klatschte ab und der Ball sprang hinter der Torlinie auf.

Fazit: Ein spannendes packendes Derby endete mit einem glücklichen Sieg unserer RW-Ladies, der aber aufgrund der kämpferischen und taktischen Leistung der gesamten Mannschaft nicht unverdient ausgefallen ist.