RW Elf wieder in der Spur: glanzvoller Heimsieg gegen FC Bizau

Ausgeglichene 20 Minuten zu Beginn, effektives Spiel bis zur Halbzeit (3:0), die Kür in der zweiten Halbzeit ergeben einen 5:1 Sieg gegen den FC Bizau


Bedingt durch Verletzungen (Fabian Koch, Michael Frick, Martin Prentner) war Trainer Stipo Palinic zu Umstellungen in der Startelf gezwungen, die sich aber durchaus bewährt haben.

Beide Mannschaften beginnen sehr vorsichtig, primäres Ziel - kein Tor bekommen. Etwas glücklich fällt der 1:0 Treffer durch Simon Eiler. Johannes Bitsch tankt sich halbrechts durch und eine scharfe "Flanke" wird von Simon Eiler unhaltbar abgefälscht. Umso gewollter und schöner das 2:0. Doppelpass Timo Wölbitsch und Matthias Flatz den Timo Wölbitsch mit einem "Sprungschuss" im Netz versenkt. Unsere Elf hat das Spiel nun fest im Griff auch die ersehnte spielerische Stärke war in dieser Phase wieder zu sehen. Kurz vor der Pause verwandelt Jeremy Bischoff einen Eckball per Kopf staubtrocken zum 3:0.

Halbzeit

Die zweite Halbzeit ist schnell erklärt. Der FC Bizau kann nicht mehr zulegen, die Unseren spielen wieder attraktiven und erfolgreichen Fussball. Das 4:0 bzw. 5:0 durch Johannes Bitsche und Matthias Flatz sind nur eine logische Konsequenz der spielerischen Überlegenheit.

www.vfv.at

Fazit: Starke Leistung der Palinic Elf, vor allem in der 2. Halbzeit, wobei der FC Bizau sicher nicht den besten Tag erwischt hat. Defensive stabil, Mittelfeld spielfreudig, vier verschieden Torschützen. Weiter so