Abwechlslungsreiche Partie und gerechtes Remis gegen den FC Egg

Der FC Egg reist mit einer starken Fangemeinschaft und zahlreichen Kuhglocken an. Ca. 50 Fans aus dem Bregenzerwald begleiten die komplette Partie mit Fangesängen und Kuhglocken läuten.


Aufgrund der Gelbsperre von Andreas Schwendinger und der Verletzung von Fabian Koch, muss Trainer Stipo Palinic etwas umstellen. Faruk Öztürk und Johannes Bitsche kehren in die Startelf zurück und sollen über die Seiten das Spiel antreiben.

Das Spiel gestaltet sich sehr abwechslungsreich mit Chancen auf beiden Seiten. Timo Wölbitsch und Matthias Flatz vergeben jeweils in sehr aussichtsreicher Position und Faruk Öztürk knallt das Leder ans Kreuzeck. Aber auch die Gäste aus dem Wald haben gute Möglichkeiten in Führung zu gehen.

Halbzeit 0:0

Die zweite Halbzeit verläuft sehr ähnlich. Chancen auf beiden Seiten. Mit Fortdauer des Spiels bekommt der FC Egg das Spiel jedoch immer besser in den Griff und Goalie Markus Breuss muss das eine oder andere mal mit Glanzparaden retten. Im Konter ist die Palinic Elf jedoch immer wieder gefährlich.

Endstand 0:0

 www.vfv.at

www.vol.at

Fazit: grosses Kompliment an die Gäste aus Egg für die tolle Stimmung auf der Gastra. Gerechtes Unentschieden in einem sehr interessanten Spiel.